Gold- und Silberschmiede

Überbetriebliche Lehrunterweisung

Überbetriebliche Lehrunterweisung

Im Rahmen der dreieinhalbjährigen Ausbildung im Gold- und Silberschmiedehandwerk werden mehrere Überbetriebliche Lehrlingsunterweisungen (ÜLU) durchgeführt.
Die Lehrgänge dienen der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung. 

Die aktuellen Termine und den Durchführungsort erfahren Sie über die Berliner Gold- und Silberschmiede-Innung (siehe unten).

Die Kurse werden durch Mittel des Landes und des Bundes bezuschusst.

Lehrgänge

  • Oberflächengestaltung mit dem Stichel
  • Fassen von edlen Steinen
  • Edelsteinbestimmung unter Berücksichtigung moderner Prüfmethoden
  •  

Oberflächengestaltung mit dem Stichel im 2.-3. Lehrjahr

In dieser Überbetrieblichen Lehrunterweisung werden folgende praktischen Arbeiten geschult:

  • Gestaltungsübungen
  • Schneidübungen
  • Gravierungen
  •  

Fassen von edlen Steinen 2.-3. Lehrjahr

Ziel des Fasserkurses ist das Setzen und Fassen von Edelsteinen. 
Mit dieser Vorkenntnis können die Goldschmiede, im späteren Berufsleben, perfekte Vorlagen für den Schmucksteinfasser bauen. 

In dieser Überbetrieblichen Lehrunterweisung werden folgende praktischen Arbeiten geschult: 

  • Antreiben von Fassungen
  • Geräte und Hilfsmittel zur Edelsteinbestimmung
  • Auswahl der Verfahren und Geräte zur Prüfung bestimmter Eigenschaften von Edelsteinen
  • Übungen in der Bestimmung von Edelsteinen
  •  

Edelsteinbestimmungskurs im 2.-3. Lehrjahr

In dieser Überbetrieblichen Lehrunterweisung werden folgende praktischen Arbeiten geschult: 

  • Edelsteinkunde
  • Geophysikalische Grundlagen und Eigenschaften von Mineralien
  • Prüfmethoden und Prüfgeräte
  • Untersuchungen mit Edelsteinmikroskop, Spektroskopie und Brechungsmesser
  •  

Fördermittelgeber

Gold- & Silberschmiede-Innung Berlin

Obentrautstr. 16 - 18
10963 Berlin
Tel:  030 259 05 250
Fax: 030 259 05 251
E-Mail: info(at)goldinnung-berlin.de