Büromanagement

Überbetriebliche Lehrunterweisung

Büromanagement ÜLU ÜBA

Überbetriebliche Lehrunterweisung

Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung in dem Beruf Kauffrau/ -mann für Büromanagement werden vier Überbetriebliche Lehrunterweisungen (ÜLU) im Bildungs- und Innovationszentrum (BIZWA) durchgeführt.

Die Lehrgänge dienen der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung und sind ein wichtiger Baustein im Dualen System der Berufsbildung in Deutschland. Sie sichern die gleichmäßig hohe Qualität der Ausbildung jedes Berufes im Handwerk.

Lehrgänge

     
  • Kundenorientierte Geschäftsprozesse (BUEM 1/14)
  • Finanzbuchhaltung und Informationsgewinnung (BUEM 3/14)
  • Auftragskalkulation, -planung und -steuerung (BUEM 4/14)
  • Personalverwaltung (BUEM 5/14)
  •  
     

Alle genannten Unterweisungen dauern 5 Ausbildungstage und schließen mit einem Zertifikat ab.

Lehrgänge

In dieser Überbetrieblichen Lehrunterweisung werden folgende praktischen Arbeiten geschult:

  • Kommunikationsprozesse im Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern kennen und anwenden.
  • Absatzfördernde Maßnahmen kennen und Vertriebswege und –strukturen aufzeigen.
  •  Kundenservice sowie Maßnahmen zur Kundenbindung.
  • Projektarbeit anhand von betrieblichen Fallbeispielen veranschaulichen.
  •  
     
     
  • Gliederung des betrieblichen Rechnungswesens kennen
  • Belege erfassen und  laufende Geschäftsfälle buchen
  • Zahlungsvorgänge überwachen und das Mahnwesen organisieren
  • Monatsabschluss durchführen sowie die Umsatzsteuervoranmeldung erstellen
  • Den Jahresabschluss vorbereiten
  • Bilanz- und Erfolgskennzahlen kennen und ermitteln
  • Daten für die Kosten- und Leistungsrechnung bereitstellen
  •  
     
  • Gliederung des internen Rechnungswesens sowie Struktur der Kosten- und Leistungsrechnung kennen
  • Für die Auftragskalkulation relevante Daten ermitteln und aufbereiten
  • Betriebliche Aufträge kalkulieren und abwickeln
  •  
  •  Zusammenwirken des Unternehmens mit Behörden wie Finanzämter, Arbeitsagenturen und Sozialversicherungsträgern darstellen sowie anhand von Fallbeispielen Rechtsgrundlagen anwenden.
  • Aufgaben im Rahmen der Personalbeschaffung bearbeiten.
  • Entgeltabrechnung erstellen und verbuchen
  • Personalsachbearbeitung
  •  

Förderung

Für die Fachstufe (ab 2. Lehrjahr) stellt  das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Fördermittel zur Verfügung.

 

Beispielrechnung für den Kurs BUEM 1/14:

Kursgebühren                                                    320,00 Euro

abzüglich Bundesmittel (1)                             72,00 Euro

abzüglich Landesmittel (2)                             43,00 Euro

Gebühr für den Ausbildungsbetrieb         205,00 Euro

(1) gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

(2) gefördert durch das Land Berlin/Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen

Fördermittelgeber

Weitere Informationen

Dörte Schlemonat
Telefon: 03338 3944 -40
Email: schlemonat(at)hwk-berlin.de