Alle Kursangebote

Meistervorbereitungslehrgang Install.- und Heizungsbauer Teil I und Teil II

Informieren Sie sich hier über den Ablauf, die Inhalte und die Kosten für die Teile 1 und 2 im Meistervorberitungslehrgang zum Installateur und Heizungsbauerhandwerk

Kosten:
6.800,00 €
Lehrgangsdauer:
1160 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Technologiezentrum, Berlin

Wann passt es Ihnen am besten?

Beschreibung

Die handwerkliche Meisterprüfung ist der Nachweis höchster fachlicher Kompetenz und Voraussetzung für die handwerkliche Selbständigkeit. Mit den von uns angebotenen Meistervorbereitungslehrgängen bieten wir Ihnen eine optimale Vorbereitung auf die Meisterprüfung. Je nach Gewerk werden sie in berufsbegleitendem Teilzeitunterricht und /oder als Vollzeitunterricht angeboten. Unsere Lehrgänge werden von erfahrenen Dozenten und Praktikern geleitet. Die Meisterprüfung wird unmittelbar nach Abschluss des Kurses abgenommen. Unsere Erfahrungen sind für Sie echte Garantien für die Qualität und Gründlichkeit auf dem Weg zur Meisterschaft.

Unsere Meistervorbereitung im BTZ ist deshalb weit mehr als die Vorbereitung auf eine Pflichtprüfung. Sie ist die Antwort auf die Anforderungen des Marktes. Sie ist zeitgemäß, flexibel, individuell, praxisorientiert.

Die praktischen und fachtheoretischen Kenntnisse zur Erlangung des Meisterbriefs im Installateur- und Heizungsbauerhandwerks

Gesellen des Installateur- und Heizungsbauerhandwerks (Anlagenmechaniker)

Gesellenbrief des Installateur- und Heizungsbauerhandwerks

Bitte stellen Sie vor Anmeldung zum Lehrgang den Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung. Haben Sie bereits eine Zulassung, dann wenden Sie sich bitte für die Anmeldung zur Prüfung an die Geschäftsstelle der Meisterprüfungsausschüsse bei der Handwerkskammer Berlin.

Detaillierte Informationen zu den Prüfungen beziehungsweise der Prüfungszulassung und Prüfungsanmeldung stehen Ihnen in unserem Infocenter zur Verfügung.

  • Projektierung der Ver- und Entsorgungstechnik eines Gebäudes unter EDV-Einsatz „Sanitärprojekt“, „Heizungsprojekt“ und „Kalkulation“
  • Durchführung von Montage- und Servicearbeiten bezogen auf die Projektierung, Steuerungs- und Regelungstechnik, Stahl-, Kupfer
  • Sicherheits- und Instandhaltungstechnik
  • Gas- und Abgasanlagen, Sicherheitsarmaturen in Leitungen und an Geräten, Trinkwasseranlagen, Nichttrinkwasser und Entwässerungsanlagen
  • Anlagentechnik
  • Aufbau und Funktion von Bauteilen und Baugruppen SHK-Bereich, Technische und physikalische Größen, Rohleitungen und Kanäle sowie Auslegung von Anlagenkomponenten in den Bereichen „Trinkwasserinstallation“, „Abwasserinstallation“, „Heizungsinstallation“, Werk-, Hilf- und Betriebsstoffen, Verbindungstechniken, System-, Steuerungs- und Regelungstechnik, Funktionsprüfung und Fehlersuche
  • Auftragsabwicklung
  • Planung und Bewertung von Auftragsabwicklungsprozessen, Erstellen technischer Arbeitspläne (EDV gestützt)
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation
  • Ermittlung betrieblicher Kosten, Personalentwicklung, Marketingmaßnahmen, Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen, betriebliches Qualitätsmanagement, berufsbezogene Gesetze und Haftungsfragen, Arbeitssicherheit, Logistik
  • Fachschulung zum §19 WHG

 

Der Lehrgang endet mit den Prüfungen über die praktischen und fachtheoretischen Kenntnisse zum Erhalt des Meisterbriefes vor dem zuständigen Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Berlin.

  • Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz („Meister-BAföG“)
  • Weiterbildungsstipendium
  • Bildungsgutschein
  • Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr
  • Berufliche Rehabilitation durch den Rententräge

 

Anmeldung und Information

Juane Joanny
Telefon: 030 25903-405
E-Mail: Joanny@hwk-berlin.de



Fachliche Beratung

Thomas Deltow
Telefon: 030 25903-404
E-Mail: deltow@hwk-berlin.de