Alle Kursangebote

Luftdichtheitstest und Thermografie in der Praxis

Blower Door und Infrarot-Thermografie für den Praxiseinsatz!

Kosten:
299,00 €
Lehrgangsdauer:
8 Unterrichtsstunden
Standort:
Berlin

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

Unter Luftdichtheitstests wird ein standardisiertes Messverfahren zur Gebäudediagnostik verstanden, um die Luftdichtheit eines Gebäudes zu kontrollieren und um zu überprüfen, ob die Vorgaben der EnEV und der DIN 4108-7 eingehalten werden.

Die Thermografie ist eine Ergänzung zur Gebäudediagnostik. Mittels Infrarot-Thermografie werden Temperaturverteilungen, so z.B. Ursachen für Zuglufterscheinungen, bildlich sichtbar gemacht und damit dokumentiert.

In diesem Lehrgang werden beide Verfahren in Verbindung gebracht, um Luftundichtigkeiten an Gebäuden auffinden zu können!

Die Teilnehmer werden befähigt, Kunden, durch den Blower-Door-Test und Einsatz der Thermografiekamera, in kurzer Zeit luftundichte Stellen und mangelnde Dämmung bei entsprechenden Temperaturunterschieden aufzuzeigen. Der Lehrgang schließt mit einer internen Prüfung ab.

Meister-/-innen, Gesell/-innen, Mitarbeiter/-innen mit Berufserfahrung aus dem Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Architekt/-innen, Planer/-innen

Theorie der Thermografie Theorie des Luftdichtheitstest (Blower-Door-Test) Bauphysik Schimmelpilz-Problematik

Zertifikat

 

Anmeldung und Information

Sabrina Zill
Telefon: 030 25903-413
E-Mail: zill@hwk-berlin.de



Fachliche Beratung

Jean Liebing
Telefon: +49 30 25903-454
E-Mail: liebing@hwk-berlin.de