Jahresunterweisung "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten"

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 198,00 €

Unterricht

14.12.2020
8.00 bis 15.00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Mehringdamm 14
10961 Berlin
Raum 429 Elektro
Ansprechpartner/in
Sylvia Düring
Tel. 030 25903-424
duering--at--hwk-berlin.de
Unsere Servicezeiten

Mo. - Do. 08:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:00 - 13:00 Uhr

Unverbindliche Anfrage

Angebotsnummer 103030-0

Ihre Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten liegt schon etwas zurück. Um sich Ihre Befähigung auf Dauer zu erhalten - das fordern die Vorschriften BGV A3/ DIN VDE 1000-10 -, ist die regelmäßige Auffrischung Ihres Wissens unabdingbar. Dazu dient dieses Kompaktseminar. Der Dozent geht auf die Neuerungen bei Normen und Geräten ein und zeigt Ihnen, worauf Sie jetzt besonders achten müssen. Probleme aus dem betrieblichen Alltag werden ausführlich diskutiert und gelöst. Daneben erfahren Sie, wie Sie Prüfungen von A bis Z vorschriftsgerecht durchführen und wie weit Ihre Befugnisse als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten reichen. Messtechnische Übungen bilden einen weiteren Schwerpunkt des Seminars. Damit sind Sie auch in Sachen Prüftechnik auf dem neuesten Stand.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Ein Kunststoff-Visier, Schal, Tuch oder eine Maske mit Ventilen erfüllen nicht die Voraussetzung! Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Ziel

Sie werden über Neuerungen bei Normen und Geräten unterrichtet, können Probleme aus dem betrieblichen Alltag diskutieren und erfahren, wie weit Ihre Befugnisse als befähigte Person reichen.

Zielgruppe

Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten

Information

Handwerksbetrieben ist es erlaubt (gem. HwO §5), Fremdhandwerke auszuführen, wenn sie mit dem eigenen Gewerk zusammenhängen oder es in wirtschaftlicher Hinsicht ergänzen. Danach können Mitarbeiter, die nicht Elektrofachkräfte sind, für festgelegte Tätigkeiten bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln eingesetzt werden, wenn sie durch eine entsprechende Qualifikation eine Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) und regelmäßige Anpassungslehrgänge (Empfehlung alle zwei Jahre) nachweisen.

Dozent

Veit Schubert

Abschluss

Zertifikat der Handwerkskammer Berlin

Zusatzinformation

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Kursbuchung die Maskenpflicht, die im gesamten Haus besteht, akzeptieren. In allen Gebäuden und Gebäudeteilen ist ausnahmslos eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch die Nase ist hierbei zu bedecken. Dies gilt insbesondere und ausdrücklich für die Werkstätten und Seminarräume. Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt auch, wenn der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird. Ein Kunststoff-Visier, Schal, Tuch oder eine Maske mit Ventilen erfüllen nicht die Voraussetzung! Wenn Sie die Hygiene-Regeln, insbesondere die Maskenpflicht, missachten führt dies zum Ausschluss vom Lehrgang.

Zeitraum

14.12.2020



Gebühren

Kurs: 198,00 €

Lehrplan

Zertifizierung