Alle Kursangebote

Fortbildung zum/zur Sachverständigen: Modul 6 - Die Vergütung des gerichtlichen Sachverständigen

Kosten:
225,00 €
Lehrgangsdauer:
9 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Innovationszentrum, Bernau

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

  • Ausbildung zum/zur Sachverständigen und damit Ausübung des Berufs eines öffentlich bestellten bzw. zertifizierten Sachverständigen
  • Auffrischung der Kenntnisse und damit Nachweis der Erfüllung der Pflicht zur Weiterbildung

 

  • langjährige Handwerksmeister/in
  • öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

 

Am 1. Juli 2004 ist ein neues Vergütungsrecht in Kraft getreten (Justizvergü­tungs- u. Entschädigungsgesetz -JVEG-). Die einzelnen Regelungen werden leicht verständlich erläutert. Der Seminarteilnehmer soll in die Lage versetzt werden, nach den Vorschriften des JVEG eine Rechnung für sein Gerichtsgut­achten zu erstellen. Im Einzelnen wird aufgezeigt, wie die Zuordnung der Leistungen zu einer Honorargruppe für die Zeitvergütung erfolgt und welche weiteren Rechnungsposten in die Rechnung eingestellt werden können.

Teilnahmebescheinigung

Anmeldung und Information

Dörte Schlemonat
Telefon: 03338 3944-40
E-Mail: schlemonat@hwk-berlin.de