Alle Kursangebote

Fortbildung zum/zur Sachverständigen: Modul 2 - Der öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige und seine rechtliche Stellung

Kosten:
225,00 €
Lehrgangsdauer:
9 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Innovationszentrum, Bernau

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

Das BIZWA bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Berlin in folgenden Lehrgängen an, die Sie ¿ voll ausgebildete Handwerks-meister mit einigen Jahren Berufserfahrung ¿ in die Lage versetze, den Beruf eines öffentlich bestellten Sachverständigen auszuüben. Dieser Beruf bietet Ihnen die Möglichkeit, neben dem Handwerksbetrieb eine weitere interessante Tätigkeit auszuüben, die einerseits hohe Wertschätzung genießt und Ihnen andererseits die Möglichkeit eröffnet, ein nicht geringes Nebeneinkommen zu erzielen.

  • Ausbildung zum/zur Sachverständigen und damit Ausübung des Berufs eines öffentlich bestellten bzw. zertifizierten Sachverständigen
  • Auffrischung der Kenntnisse und damit Nachweis der Erfüllung der Pflicht zur Weiterbildung

 

  • langjährige Handwerksmeister/in
  • öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige

 

Der Begriff des Sachverständigen in Abgrenzung gegenüber der sonstigen Berufsausübung, insbesondere der Beratertätigkeit
(Verpflichtung des Sach­verständigen – Öffentliche Bestellung und Vereidigung – Das Privatgutachten – Der Sachverständige als Gerichtsgutachter – Das Gutachten als Beweismit­tel in verschiedenen Gerichtsverfahren – Die Stellung und Pflichten des Sach­verständigen im Prozess – Feststellung des Tatbestandes).

Teilnahmebescheinigung

Anmeldung und Information

Dörte Schlemonat
Telefon: 03338 3944-40
E-Mail: schlemonat@hwk-berlin.de