Alle Kursangebote

Fortbildung zum/zur Sachverständigen: Modul 11 - Todsünden des Sachverständigen - Der Sachverständige im Gerichtsverfahren

Kosten:
225,00 €
Lehrgangsdauer:
8 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Innovationszentrum, Bernau

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse und Fertigkeiten eines Sachverständigen

Vereidigte Sachverständige

Im Rahmen des Seminars sollen aus der Sicht des Richters einige "Totsünden" von Sachverständigen im Gerichtsverfahren erörtert werden.

Gemeint sind damit immer wieder auftretende Fehler von Gerichtsgutachtern wie z.B.:

- unzulässige Amtsermittlung durch den Gerichtsgutachter außerhalb des Beweisbeschlusses des Gerichts,

- Überforderung des Verständnisses des Gerichts durch Verwendung von nicht erläuterten Fachbergriffen etc.,

- unzulässige Erörterung und Beantwortung von Rechtsfragen durch den Gerichtsgutachter,

Teilnahmebescheinigung

Anmeldung und Information

Dörte Schlemonat
Telefon: 03338 3944-40
E-Mail: schlemonat@hwk-berlin.de