Alle Kursangebote

Einführung in die DIN V 18599

Handwerksmeister aus Bau-, Ausbau- und anlagentechnischen Gewerken sowie Schornsteinfegermeister, die die Qualifizierung zum Gebäudeenergieberater (HWK) besitzen, sind berechtigt, Energieausweise für Wohngebäude auszustellen bzw. Nachweise (z.B. für KfW-Programme) zu erstellen. Ihnen wird mit diesem Lehrgang das nötige Wissen zur Berechnung gem. DIN V 18599 vermittelt.

Kosten:
520,00 €
Lehrgangsdauer:
32 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Technologiezentrum, Berlin

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

Die Normenreihe DIN V 18599 stellt eine Methode zur Bewertung der Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden zur Verfügung, wie sie nach Artikel 3 der Richtlinie 2002/91/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Gesamteffizienz von Gebäuden(EPBD) ab 2006 in allen Mitgliedsländern der Europäischen Union (EU) gefordert ist. Speziell für Wohngebäude waren bisher die DIN 4701 T10 (Energetische Bewertung der Heizungsanlagen) und DIN V 4108 T6 (Anforderungen an den Wärmeschutz) relevant. Mit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) ist die energetische Bewertung von Nichtwohngebäuden nach DIN V 18599 Pflicht. Für Wohngebäude kann sie auch nach DIN V 18599 durchgeführt werden. Insbesondere Gebäudeenergieberater/ innen (HWK), die für die Bewertung von Wohngebäuden zuständig sind, lernen in diesem Lehrgang das Bilanzierungsverfahren nach DIN V 18599 kennen, die Anlagenbereiche Beleuchtung und Kühlung einzubeziehen, eignen sich die Grundregeln der Zonierung an und wenden diese Kenntnisse an konkreten Objekten an. Die dena hat den Lehrgang mit 32 Unterrichtsstunden für die Energieeffizienz-Expertenliste anerkannt.

Absolventen dieses Kurses sind berechtigt, Wohngebäude nach DIN V 18599 zu bilanzieren.

Ausstellungsberechtigte gem. §21 EnEV 2009, Gebäudeenergieberater (HWK) oder Teilnehmer mit vergleichbarer Qualifizierung

  • Einführung in die DIN V 18599
  • integraler Ansatz der DIN V 18599
  • energetische Bilanzierung von Wohnbauten, Softwareübungen
  • Randbedingungen im Rahmen des öffentlich-rechtlichen Nachweises

 

Zertifikat

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten stehen Ihnen in unserem Infocenter zur Verfügung.

Anmeldung und Information

Sabrina Zill
Telefon: 030 25903-413
E-Mail: zill@hwk-berlin.de



Fachliche Beratung

Jean Liebing
Telefon: +49 30 25903-454
E-Mail: liebing@hwk-berlin.de