Alle Kursangebote

Antragsstellung und Verwendungsnachweis für die KfW

Um den Anforderungen der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gerecht zu werden, benötigt es einer intensiven Praxisscchulung.

Kosten:
280,00 €
Lehrgangsdauer:
16 Unterrichtsstunden
Standort:
Bildungs- und Technologiezentrum, Berlin

Bezüglich eines Termins wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner

Beschreibung

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert energetische Maßnahmen für Wohngebäude, die zum KfW-Effizienzhaus-Standard führen bzw. alle energetischen Einzelmaßnahmen, die den technischen Mindestanforderungen entsprechen. Dazu gehören Maßnahmen wie die Wärmedämmung von Außenwänden, Dachflächen oder Keller- und Geschossdecken, die Erneuerung von Fenstern und Türen, Erneuerung der Heizung usw. Voraussetzung zum Erhalt der Fördermittel ist die Einbeziehung eines Sachverständigen (Gebäudeenergieberater), der die Einhaltung der technischen Mindestanforderungen gegenüber der KfW bestätigt. In der Praxis hat sich gezeigt, dass bei der Antragstellung für Fördermittel eine Reihe von Formalien eingehalten werden müssen, deren Nichteinhaltung in der Regel zu Verzögerungen im Antragsverfahren führen. Die dena hat den Lehrgang mit 16 Unterrichtsstunden für die Energieeffizienz-Expertenliste anerkannt.

Ziel dieses 2-tägigen Lehrgangs ist es, Gebäudeenergieberatern (HWK) mit einer intensiven Praxisschulung das notwendige Rüstzeug zu vermitteln, um den Anforderungen der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gerecht zu werden.

Gebäudeenergieberater (HWK)

  • Grundlagen der Bundesförderung (KfW/BAFA)
  • Details zu den KfW-Förderprogrammen (Antragstellung, Begleitung, Dokumentation)
  • Kenntnisse der technischen Mindestanforderungen (Besonderheiten in der Bilanzierung)
  • Rechtliche Stellung des Verwendungsnachweises und deren Rechtsfolgen

 

Zertifikat

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten stehen Ihnen in unserem Infocenter zur Verfügung.

Anmeldung und Information

Sabrina Zill
Telefon: 030 25903-413
E-Mail: zill@hwk-berlin.de



Fachliche Beratung

Jean Liebing
Telefon: +49 30 25903-454
E-Mail: liebing@hwk-berlin.de